Startseite
  Archiv
  Anima Negra
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/arinja

Gratis bloggen bei
myblog.de





Verrückte Welt

ich war gestern mit meinem Dad auf einem Feuerwehrlehrgang und da ahben wir gelernt wie man Personen aus verunglückten Autos bergen kann. Und ihr glaubt nicht wie strange das ist wenn man durch eine zerbrochene Rückscheibe in ein, auf der Seiteliegendes Auto einsteigen muss um dort einen Imaginären Insassen zu beruhigen. Vorallem wenn über dir die Seitenfenster der Fahrerseite zersplittern und dann teilweise auf dich herunterregnen. Wenn ich dass als verletzer erlebt hätte... oh mein Gott ich möchte nicht wissen was das für ein Gefühl sein muss. Das hat mir wieder gezeigt wie wichtig unsere Aufgabe als Feuerwehr ist. Denn, einfach in einem Auto zu hängen und zu wissen dass niemand kommen wird um dich zu retten muss grausam sein. ich hoffe dass mir so etwas nie gescheiht, und ich hoffe auch, dass ich nie ohnmächtig daneben stehen muss wenn jemand stirbt und genau zu wissen, du hättest doch etwas tun können, wenn die Autohersteller etwas mehr auf uns eingegangen wären und wir nicht solche probleme hätten in dieses Auto zu kommen. Denn die Autos werden immer sicherer aber damit wird es für uns immer schwerer an die Insassen heran zu kommen wenn es doch mal zu einem schweren unfall gekommen ist.

Naja das wollte ich nur mal los werden. demnächst werde ich noch ein paar Gedichte hochladen.

Bis dann eure Arinja

6.5.07 13:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung